Generationenzentrum Mittendrin

ist ein Treffpunkt für Menschen, Vereine, Interessengemeinschaften und viele mehr. Das Haus ist Café, Restaurant, Wohnraum für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Tageszentrum, Back- und Nähstube, Tanzsaal und Veranstaltungsraum. 

Ganz im Zeichen eines gleichberechtigen Zusammenlebens von kranken und gesunden Menschen, steht das Haus jedem offen. Unter einem Dach leben hier Familien, finden sich Wohngemeinschaften mit und ohne Betreuung, besuchen psychisch erkrankte Menschen unser Tageszentrum oder treffen sich Studenten abends zum Tanzworkshop.

Die Räumlichkeiten des Tageszentrums (inkl. Küche und Balkon) stehen außerhalb der Öffnungszeiten allen Interessierten, insbesondere des Wohngebiets, zur Verfügung: werktags ab 17 Uhr und wochenends den ganzen Tag.

So gibt es mittlerweile über die Woche verteilt viele verschiedene Kursangebote für Kinder und Erwachsene, Gesunde und Erkrankte: Nähen, Tanzen, Yoga, Zaubern und Kinderakademien. Auch für Lesungen und Vorträge ist die Raumgröße bestens geeignet.

Informieren Sie sich über unser aktuelles Kursangebot oder über freie Raumnutzungszeiten gern über den nebenstehenden Kontakt.

Unser Generationenzentrum Mittendrin agiert im Netzwerk "Treffpunkt Generationen Jena" und ist damit Teil des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch die Stadt Jena.

Informationen zur Raumvermietung und zum aktuellen Kursangebot


Ansprechpartner:
Matthias Lange

Schenkstraße 21
07749 Jena

03641/3102 360