Gerontopsychiatrische Tagesklinik


"Altern heißt, sich über sich selbst klar werden."

Von Montag bis Freitag finden psychisch kranke, ältere Menschen (ab dem 55. Lebensjahr) tagsüber in unserer Tagesklinik diagnostische und psychiatrische Behandlungsmög-lichkeiten, können aber abends immer wieder in ihr gewohntes Umfeld zurückkehren. 

Wenn also ambulante Hilfsangebote nicht mehr ausreichen, eine vollstationäre Aufnahme aber (noch) nicht erforderlich ist, bietet sich ein Aufenthalt in unserer Tagesklinik an.

Wir verfügen über 25 Behandlungsplätze und behandeln Depressionen, Angsterkrankungen, Gedächtnisstörungen oder andere psychische Belastungen mit unterschiedlicher Ursache.

Unser Team in der Tagesklinik ist breit aufgestellt und besteht aus Ärzten, Psychologen, Krankenschwestern, Ergotherapeuten, Motopäden und Sozialarbeitern.

Zusätzliche Informationen:

Unsere tagesklinischen Behandlungsmöglichkeiten

... richten sich an ältere Menschen, welche psychisch und oft noch zusätzlich körperlich erkrankt sind oder sich in einer schweren seelischen Krise befinden.

Wir bieten:

  • modernste diagnostische Verfahren
  • fachärztliche & allgemeinmedizinische Behandlung
  • Gesprächstherapie
  • Psychotherapie in Gruppen oder einzeln
  • sozialmedizinische Problembearbeitung
  • Vermittlung von Nachsorgeangeboten
  • Angehörigenberatung
  • Ergotherapie/ Physiotherapie
  • Bewegungs- und Entspannungstherapie
  • Gedächtnistraining
  • Genusstraining
  • Yoga
  • Lichttherapie
  • Training von Alltagsaktivitäten
  • Medikamententraining

an.

Kontakt

Gerontopsychiatrische Tagesklinik

Ansprechpartnerin:
Maxi Hofmann

Kochstraße 2a (Eingang gegenüber vom Kindergarten)
07745 Jena

03641/597 333

03641/597 335

Link zum Uniklinikum Jena


Tagesklinik für Gerontopsychiatrie -
eine Einrichtung der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Jena in Kooperation mit Aktion Wandlungswelten Tagesklinik gGmbh.